Pressemitteilung zur außerordentlichen Mitgliederversammlung

Am Samstag, dem 16. Februar, sind wir in der AWO in Gescher zu einer außerordentlichen Mitgliederversammlung zusammengekommen.

Deren Hauptbestandteil war die Wahl von Fredrik Ludwig, aus Borken, zu unserem neuen Vorsitzendem, die nach dem Rücktritt seines Vorgängers, aus persönlichen Gründen, notwendig geworden war. In seiner Kandidaturrede stellte er vor allem die antifaschistische Arbeit und eine kooperative Führung des Juso Kreisverbandes in den Vordergrund.

Neben der Wahl haben wir uns mit inhaltlichen Anträgen zu den Themen „Europa“, „Antifaschismus“, „Verkehr“ und „Feminismus“ beschäftigt und diese als unsere aktuellen Positionen beschlossen. Zunächst haben wir unseren Online Auftritt unter
jusos-kreis-borken.de/wir-ueber-uns/aktuelle-positionen mit Inhalten gefüllt ,die wir nach außen vertreten und im nächsten Schritt wollen wir im Laufe des Jahres Veranstaltungen zu den genannten Themen organisieren. Bei diesen wollen wir mit allen Interessierten tiefer in die Diskussion einsteigen und gemeinsam mit Expert*innen uns damit auseinandersetzen, wie wir beim jeweiligen Thema etwas erreichen können.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.